Ansprache der Vorsitzenden Hildegard Wodni zu den Weihnachtsfeiern

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe GästeWeihnachtsf.2013 Butzbach 006

im Namen des Seniorenbeirates begrüße ich Sie ganz herzlich zu der heutigen Weihnachtsfeier der Stadt Butzbach, die von den Mitgliedern des Ortsbeirates organisiert wurde und unter Mithilfe des Seniorenbeirates durch geführt wird.

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und der Seniorenbeirat möchte sich bei Ihnen bedanken, dass Sie so zahlreich unsere Veranstaltungen besucht haben. Dies waren – der kurzweilige Seniorennachmittag am Faselmarkt, die angebotenen Vorträge, der Nachmittag des Aero-Clubs auf dem Flugplatzgelände – bei dem die Gewinner des Rätsels aus der Seniorenzeitung ihre Freiflüge angetreten haben- und die Seniorenmesse. Die Unterschriften-Aktion zum Apotheken- Notdienst ( mit über 1100 ) Unterschriften hat leider bisher nicht zum Erfolg geführt. Aber- wir bleiben am Ball. Sehr begehrt ist der Notfall-Ausweis, der auf Anregung des Senioren-Beirates gedruckt wurde. Hierfür konnte die Volksbank Butzbach als Sponsor gewonnen werden. Bisher wurden über 10 000 Stück verteilt und nochmals 5000 Stück in Auftrag gegeben. Herzlichen Dank an die Volksbank.

Wie Ihnen allen bekannt ist, muss in allen Bereichen gespart werden. Einige Seniorenveranstaltungen könnten ohne Sponsoren nicht mehr- oder nur abgespeckt – durchgeführt werden. Ein besonderer Dank geht deshalb an die ,,Alte Apotheke “ Herrn Fink, der seit Jahren die Weihnachtsfeiern und den Seniorennachmittag zu Faselmarkt finanziell großzügig unterstützt. In diesem Jahr wurden wir außerdem mit einer Spende von dem Rewe-Center in Butzbach und der ,, Unabhängigen Wählergemeinschaft Butzbach“ bedacht. Der Seniorennachmittag bei dem Aero-Club und die 10 Freiflüge wurden von Frau Warnas, einer Mitbürgerin aus Butzbach, finanziert. Allen Sponsoren herzlichen Dank für die Unterstützung der Seniorenarbeit.

Auch im neuen Jahr werden wieder Veranstaltungen für Senioren angeboten, die immer rechtzeitig der Presse veröffentlicht werden. Ich möchte schon heute darauf hinweisen, dass im September wieder ein Ausflug, mit Schifffahrt,  geplant ist. Mit dem Bus fahren wir nach Wiesbaden und  von dort geht es mit dem Schiff weiter nach Eltville. Gegen 17.30 Uhr werden wir die Heimreise ab Rüsselsheim antreten. Die nächste Seniorenzeitung ist in Arbeit und wird im Früh- jahr 2014 für Sie bereit liegen. Ein weiterer wichtiger Punkt für den Seniorenbeirat ist die bessere Begehbarkeit des Marktplatzes in Butzbach, den Personen im Rollstuhl oder Rollator oder mit einem Kinderwagen nur mühsam überqueren können. Bei Regen oder Schneefall ist das Kopfsteinpflaster besonders rutschig. Zu den öffentlichen Sitzungen des Seniorenbeirates sind Sie herzlich eingeladen. Alle Sitzungstermine, Veranstaltungen und Aktivitäten, können Sie auf unserer Homepage nachlesen. Außerdem erfolgt immer eine Veröffentlichung in der Butzbacher Zeitung. Sie sehen, auch für 2014 haben wir uns einiges vorgenommen.

Alle Mitglieder des Seniorenbeirates wünschen ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit, ein fröhliches  Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr !